Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Claus Roxin
Strafrechtler / Präsident der Karl-May-Stiftung

  

Lebenslauf
Persönliches
Auszeichnungen
Mitgliedschaften und Ämter

   

   

 Lebenslauf

Geboren am 15. Mai 1931 in Hamburg
  

1950 bis 1954:
  

Studium an der Universität Hamburg
  

1954 bis 1959:
  

Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Hamburg am Lehrstuhl von Professor Henkel: Strafrecht, Strafprozeßrecht und Rechtsphilosophie
  

27. März 1957:
  

Promotion: »Offene Tatbestände und Rechtspflichtmerkmale«
  

1959 bis 1962:
  

Assistent am Lehrstuhl von Professor Henkel, Universität Hamburg
  

Juli 1962:
  

Habilitation an der Universität Hamburg (Fächer: Strafrecht, Strafprozeßrecht und Rechtsphilosophie)
  

1962:
  

Privatdozent an der Universität Hamburg
  

1963 bis 1971:
  

Ordinarius für Strafrecht, Strafprozeßrecht und allgemeine Rechtslehre an der Universität Göttingen (1967 / 1968 Dekan)
  

1966:
  

Ablehnung eines Rufes an die Universität Bochum
  

Ab 1971:
  

Ordinarius für Strafrecht, Strafprozeßrecht und allgemeine Rechtslehre an der Universität München; 1973 / 1974 Dekan; ab 1974 geschäftsführender Direktor des Instituts für die gesamten Strafrechtswissenschaften
  

30. September 1999:
  
Emeritierung
  

  

  

Persönliches

Konfession: evangelisch. Verheiratet mit Dr. Imme Roxin, geb. Wübker. Drei Kinder.

Private Hobbies: Reisen und Wandern.  Bevorzugte Ziele: Griechenland, die Türkei, die Schweiz und Iberische Inseln.

Das Interesse an Karl May rührt aus meiner Kindheit. Von Zeit zu Zeit lese ich auch heute noch dessen Bücher. Daneben gehört zu meiner Lektüre vorzugsweise Goethe, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Thomas Mann, aber auch alles mögliche.

  

  

Auszeichnungen
 

I. Verleih der Ehrendoktorwürde von folgenden Universitäten:
  

19. Oktober 1984:

Dr. h.c. LL Hanyang Universität, Seoul, Korea

15. Juni 1989:

Dr. h.c. Universität Urbino, Italien

19. Mai 1991:

Dr. h.c. Universität Coimbra, Portugal

28. Januar 1994:

Dr. h.c. Universität Complutense, Madrid, Spanien

15. Juni 1994:

Dr. h.c. Zentraluniversität Barcelona, Spanien

19. Oktober 1994:

Dr. h.c. Universität Komotini, Griechenland

10. November 1997:

Dr. h.c. Universität Athen, Griechenland

23. Oktober 1998:

Dr. h.c. Staatliche Universität Mailand, Italien

21. März 2000:

Dr. h.c. Universität Lusíada in Lissabon, Portugal

04. September 2000:

Dr. h.c. Nationales Institut für Strafrechtswissenschaft, Mexiko

16. November 2000:

Dr. h.c. Universität Tabasco, Mexiko

18. Oktober 2001: Dr. h.c. Universität Nacional de Córdoba, Argentinien

27. Mai 2003:  

Dr. h.c. Universidad del Norte, Asunción, Paraguay  

27. Mai 2004: Dr. h.c. Universität Granada, Spanien
24. September 2007 Dr. h.c. Universität Santa Maria, Caracas, Venezuela
25. September 2008 Dr. h.c. Universität Belgrad, Serbien
28. Januar 2009 Dr. h.c. Universität Huelva, Spanien
24. September 2009 Dr. h.c. Universität Andres Bello, Santiago de Chile/Viña del Mar, Chile
12. Oktober 2010 Dr. h.c. Universität San Marcos, Lima, Peru
30. Oktober 2012 Dr. h.c. Universität Gama Filho, Rio de Janeiro, Brasilien
07. November 2013 Dr. h. c. Universität de Huánuco, Peru

 
II.
Weitere Ehrungen:
  

26. Januar 1994:

Crux de Honor de la Orden de San Raimundo de Peñafort, Madrid, Spanien

19. Mai 2000:

Ernennung zum Honorarprofessor, Universität Lima/Peru

29. September 2000:

Verleihung der Medaille »München leuchtet - den Freunden Münchens« in Gold

03. November 2000:

Verleihung des Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik, überreicht am 14. Mai 2001.

Februar 2002:

Verleihung der Beccaria-Medaille in Gold

5. Oktober 2007: Max-Friedlaender-Preis 2007 des Bayerischen Anwaltverbandes
6. November 2009: Internationaler Strafrechtspreis 2009, verliehen von der Associazione Silvia Sándano, Rom, in Zusammenarbeit mit der Universität Rom (Sapienza)
27. November 2012: Ernennung zum Honorarprofessor, Universität Católica de Cuenca, Ecuador
6. März 2013: Ernennung zum Honorarprofessor der Universität Iberoamericana, Santo Domingo, Dominikanische Republik
12. März 2013: Ernennung zum Honorarprofessor der Universität Autonoma de Santo Domingo, Dominikanische Republik
30. Oktober 2013: Ernennung zum Honorarprofessor der Universität Nacional del Nordeste, Corrientes, Argentinien

  

  

Mitgliedschaften und Ämter